top of page

5 FRAGEN AN ... Maria Ostermayer

Aktualisiert: 30. Jan.

Maria Ostermayer ist seit 2009 Inhaberin des Studios Intensiv Yoga in der Türltorstraße. Uns steht sie heute Rede und Antwort.

Liebe Maria, seit wann machst du Yoga?

Nach einem beruflichen Umbruch war ich auf der Suche nach etwas, das meinem Leben mehr Sinn verleiht. 2004 habe ich meine erste Yogalehrerausbildung absolviert, ohne zu ahnen, dass ich hier meine wahre Leidenschaft entdecken würde. Es ist so bereichernd, den Teilnehmer:innen zu mehr Wohlgefühl und Geschmeidigkeit zu verhelfen.


Yogalehrerin zeigt Drehhaltung.
Maria zeigt eine Drehhaltung, die besonders wohltuend bei Verspannungen ist.

Stimmt es, dass Yogalehrer:innen zu 100% achtsam und gesund leben, oder hast du auch Laster?

Oh, 100% Achtsamkeit und Gesundheit wären toll – da wäre die 'Erleuchtung' vielleicht nicht mehr sooo weit weg. ;) Diese Themen begleiten mich seit Jahren und werden es auch noch lange tun. Sie sind für mich bereichernde Lebenswege, wenn man offen dafür ist.

Achtsamkeit ist für mich in allen Lebensbereichen relevant – wie ich mit mir, meinen Mitmenschen, Tieren und unserer Erde umgehe. Es gibt noch viel zu tun und zu verändern, denn wir haben nur diesen einen Planeten.

Was die Gesundheit angeht, sind Versuchungen allgegenwärtig. Doch je mehr ich über gesunde Ernährung lerne, desto leichter fällt es mir, manchen Versuchungen zu widerstehen. Gesunde Ernährung bringt mehr Wohlbefinden und Gesundheit in mein Leben und hilft mir, körperlich und geistig fit zu bleiben. Yoga mit all seinen wunderbaren Tools hilft mir, Körper und Geist flexibel zu halten. Trotzdem gönne natürlich auch ich mir mal einen Cappuccino mit Zwetschgendatschi oder ein Stück Schokolade.


Den Seitstütz besser nicht mit zu viel Kuchen im Bauch üben.

Muss man für Yoga besonders beweglich sein?

Absolut nicht! Yoga ist so vielfältig geworden, dass alle, die interessiert sind, die passende Form finden. Probestunden in Yogastudios ermöglichen es, den richtigen Stil und Lehrer auszuprobieren. Übrigens, am 22.10.2023 von 10:00 – 12:00 Uhr biete ich einen Beginner-Workshop an, perfekt für einen Einstieg in die Grundlagen des Yoga für Männer und Frauen.


Die ruhige Atmosphäre im Studio sorgt für eine perfekte Grundlage für die Entspannung.

Wie viel Prozent der Teilnehmer:innen schläft bei der Entspannung am Ende ein?

Da die Entspannung am Ende einer Yogastunde nur etwa 10 bis 15 Minuten dauert, schläft normalerweise niemand ein. Die Teilnehmenden sind tiefenentspannt, was genau das Ziel ist. Und falls doch jemand während der Entspannung ein kleines „Konzert“ (*schnarch, schnarch) veranstaltet, gibt es meinen berühmten Großzeh-Zupfer.


Herabschauender Hund oder Kobra?

Beide Asanas haben ihren eigenen Charme! Der herabschauende Hund ist definitiv ein Favorit, er bietet so viele positive Aspekte. Aber ich liebe auch Kobra, schiefe Ebene, Krieger, Dreieck und mehr – einfach gesagt, ich liebe YOGA. Yoga wirkt nicht nur auf den Körper, sondern auch energetisch und geistig. Selbst mit einer wöchentlichen Teilnahme spürt man über die Zeit hinweg mehr Wohlbefinden, Ruhe und Gelassenheit. In der jetzigen Zeit sind diese Aspekte besonders wertvoll. Yoga ist für mich ein Geschenk an die Menschheit, auf das ich nicht mehr verzichten möchte!


NAMASTE


Marias Studio findet ihr in der Türltorstraße 5. Mehr zu ihren Kursen auf ihrer Website und hier auf dem Cityblog - vielleicht ist die Fastenwoche ja was für euch?


Basenfasten & Yoga



Du möchtest gesund fasten - schaffst es aber nicht allein?

Wir haben die Lösung!

Eine Woche lang wollen wir gemeinsam in der Gruppe Körper & Geist auf sanfte Weise durch Basenfasten und Bewegung entschlacken und reinigen. Der Ansporn in der Gruppe stärkt den Willen ungemein, um für seine Ziele zu kämpfen und den inneren Schweinehund zu überwinden. Dabei kannst du dich mit basischer Kost satt essen.

„Süßes mach SAUER – BASISCH macht lustig“

Monika Busch (Heilpraktikerin & Krankenschwester) begleitet und unterstützt dich in der Entsäuerungswoche. In den Gruppentreffen und Ernährungsvorträgen erklärt Sie die Einzelheiten (wie z.B. Trockenbürstenmassagen, basische Bäder, Leberwickel, Darmreinigung etc.) und gibt dir Tipps rund ums Basenfasten und wie du deinen Basenfasten Erfolg beibehalten kannst. Zudem ist sie deine Ansprechpartnerin für deine Fragen während der Basenfasten Woche. Maria Ostermayer begleitet dich mit einem Yoga- und Bewegungsprogramm, um die Wirksamkeit des Basenfastens zu erhöhen. Somit kannst du mit Yoga, Atemübungen und Meditation Stress abbauen, Schlacken lösen und deine Atmung verbessern, um dich einfach wieder wohler zu fühlen.


Meldet euch hier an und nutzt bis zum 20. Oktober den Earlybird-Tarif!


Mehr zu Marias Workshops und Veranstaltungen im Oktober und November demnächst hier auf dem Cityblog.




Yorumlar


bottom of page