top of page

Neueröffnung: DIRTY Hairy in der STOCKER Maschinenfabrik

Wir feiern es immer, wenn sich jemand traut, den Schritt zu machen und etwas Neues eröffnet. In diesem Fall Friseurmeisterin Katharina, die wir vor Kurzem in ihrem neuen Salon in der Stocker Maschinenhalle besucht haben. Zusammen mit Lisa von Ortenberg, der Eigentümerin der alten Maschinenfabrik, waren wir vor Ort.


Katharina, wie bist du auf die Idee mit dem eigenen Salon gekommen?

Als Friseurin war ich jetzt drei Jahre lang mobil unterwegs, in München und in Pfaffenhofen. Da hat man natürlich irgendwann den Traum, sich niederzulassen. Bei mir war bisher eher die Location an sich das Hindernis, denn ich habe etwas mit Ecken und Kanten gesucht. Die Stockerhalle ist ein Ort mit Seele und Geschichte, da habe ich mich bei einer Party des Kunstvereins sofort verliebt.

Katharina und Lisa von Ortenberg beim Hairstyling
Kanntest du Lisa denn schon vorher?

(Die beiden sehen sich lachend an und tauschen verschwörerische Blicke aus.)

Katharina: Lustige Geschichte: Unsere Kinder haben sich mal in der Sommerakademie des Pfaffenhofener Kunstvereins kennengelernt und mein Sohn hat Lisas Tochter direkt einen Milchzahn ausgeschlagen.

Lisa: Aber er war total süß und hat sich am nächsten Tag mit einer Tüte Gummibärchen entschuldigt.

Katharina: So kamen wir ins Gespräch. Und dann hatten wir natürlich später wieder Kontakt, als ich mich für den Raum hier interessiert habe.


Lisa, was ist die Geschichte hinter der Location?

Früher, als hier noch Sägewerksmaschinen hergestellt wurden, war dies der Waschraum, wo man sich das Schmieröl nach der Arbeit heruntergewaschen hat. Also war das schon damals unser Beauty-Bereich. 2014 zog dann der sehr populäre Pfaffenhofener Käseladen für einige Jahre ein. Danach stand der Raum erstmal leer, weshalb ich mich wahnsinnig über Katharinas Anfrage gefreut habe - zumal ich ihr Konzept von Anfang an sehr charmant und stimmig fand. Sie hat nur ganz behutsam renoviert und damit doch eine ganz besondere Retro-Atmosphäre geschaffen. Also ich als Test-Kaninchen fühle mich wohl hier. :-)

Dirty Hairy-Impressionen


Katharina, wie können wir uns deinen Salon vorstellen?

Hier entsteht ein kleiner und individueller Friseursalon, wo Mensch und Handwerk im Vordergrund stehen; jeder soll sich hier willkommen und gesehen fühlen. Den Preis berechne ich für jeden fair nach Aufwand und Haarlänge. Und ich kann allen meine volle Aufmerksamkeit schenken, da kein anderer Kunde zeitgleich im Laden ist.

Charme aus alten Tagen: der Heizofen des neuen Salons
Lisa, wo wir schonmal hier sind - erzähl uns doch mal, was du mit der Stocker Maschinenfabrik vorhast!

Mir schwebt ein Biotop von kreativen und interessanten Menschen vor, die nicht nur reden, sondern ihre Visionen auch umsetzen. Man sieht ja an Katharinas Laden, dass es gar nicht immer eine Komplettsanierung braucht. Langfristig will ich die Fabrik einfach stärker für die Pfaffenhofener öffnen. Mein Traum wäre immer noch eine Kulturbühne mit angeschlossener Gastronomie (kein Pizzaladen).

Wir werden jetzt im nächsten Jahr anfangen, behutsam zu renovieren. Es macht ja auch Spaß, mit den vorhandenen, zum Teil sehr urigen Elementen zu arbeiten. Die alte Drehmaschine von 1942 soll auf jeden Fall drin bleiben!

Vielleicht können wir hier verschiedene kreative Unternehmen zusammenbringen - für Leute, die Lust haben, in anderem Ambiente einzukaufen oder sich verwöhnen zu lassen. Als erstes werde ich meine eigene Boutique im nächsten Jahr vom Hauptplatz in die Fabrik verlegen und hoffe, dass das die richtigen Kreise zieht.

Hereinspaziert bei Dirty Hairy!

Am Freitag, den 24. November findet die große Eröffnungsparty in der Münchener Str. 26 statt. Resttickets sind vorhanden!

Ab 19.30 Uhr Fashion Show mit der Mode von LvO und Styling von Dirty Hairy. Bei der Afterparty sorgt DJ eber für gute Stimmung.


Einlass nur mit vorheriger Anmeldung über Instagram @lvo_boutique und @_dirtyhairy


Dirty Hairy

Öffnungszeiten auf Anfrage mit Termin

Termine einfach über Instagram @_dirtyhairy oder unter 0176 2389 3496






Comments


bottom of page